Das Projekt Feuerbach 26 – Wohnraum im Westend

Wo bis vor kurzem noch in Büros gearbeitet wurde, entstehen 2- bis 4-Zimmer-Mietwohnungen, möblierte Apartments sowie Gewerbeflächen im EG. Dazu wird das leerstehende Bürogebäude in der Feuerbachstraße 26-32 / Kettenhofweg 65 zunächst entkernt und im Anschluss zu Wohnraum ausgebaut.

Die bislang im Gebäude ansässige Kindertagesstätte zieht nach der Fertigstellung erneut im Erdgeschoss des Gebäudeteils in der Feuerbachstraße ein. Darüber hinaus sind 1-2 Gewerbeeinheiten vorgesehen. Die Umbaumaßnahmen werden im Jahr 2021 abgeschlossen sein.

Der Bauherr: Die Württembergische Lebensversicherung AG

Die Württembergische Lebensversicherung AG ist seit dem Jahr 2000 Eigentümerin des Objektes Feuerbachstraße 26-32 / Kettenhofweg 65. Das Bürogebäude wurde 1982 errichtet und hat zuletzt die Anforderungen an moderne Bürostandards nicht mehr erfüllen können. Aufgrund der enormen Nachfrage nach Wohnraum in Frankfurt und der herausragenden Lage im Westend, hat sich die Eigentümerin entschlosssen, das Objekt in Wohnungen umzuwidmen.

Die Württembergische Lebensversicherung AG (WürttLeben) mit Sitz in Stuttgart, ist eine Tochtergesellschaft des Wüstenrot & Württembergische Konzerns (W&W AG) und gleichzeitig die größte Kapitalsammelstelle der W&W-Gruppe. Ausgehend von einem Kapitalanlagenportfolio von über 35 Milliarden Euro sind aktuell gruppenübergreifend rund 2,6 Milliarden Euro in Immobilien investiert.

Menü